Mykotherapie

 

Die Mykotherapie ist Teil der chinesischen Medizin und bereits mehrere Jahrtausende alt. In Europa wurde sie wieder entdeckt und erst seit kurzem werden die Vitalpilze vermehrt eingesetzt. Die Vitalpilze verfügen über zahlreiche verschiedene Wirkstoffe, die das Immunsystem auf unterschiedlichen Wegen aktivieren und unterstützen können. 

 

Um das vielseitige Wirkungsspektrum der Vital- und Heilpilze zu verstehen, muss man wissen, dass Medizinalpilze nicht wie Medikamente die Krankheit bekämpfen, sondern regulierend den Organismus stärken.  Die für ihr Tier am besten geeigneten Vitalpilze oder Vitalpilzkombinationen werden aufgrund der Symptomatik der Erkrankung und der Kranheitsvorgeschichte individuell ausgewählt.

 

 

Häufige Anwendungsbereiche:

- Stärkung der körpereigenen Immunabwehr

- Unterstützung bei Allergien

- Stärkung des Herzkreislaufsystems

- Stärkung der Nieren 

- uvm.

 

 

 

 

Hinweis: Im Rahmen des HeilmittelWerbeGesetzes §3 muss ich darauf hinweisen, dass die Mykotherapie wissenschaftlich umstritten ist und von der Schulmedizin nicht anerkannt wird. Aus rechtlichen Gründen distanziere ich mich von sämtlichen  Heilversprechen. Meine Ausführungen dienen lediglich der Erläuterung der Einsatzmöglichkeiten der Vitalpilze.